Geschichte

1. April 1947 – Ein Datum, das Geschichte schrieb …

Das Hotel Continental wurde am 1. April 1947 von Niklaus und Josephine Weibel-Lipp gepachtet und 1954 käuflich erworben. Mit unermüdlichem, unternehmerischem Einsatz und persönlichen und finanziellen Opfern, baute das Ehepaar Weibel-Lipp das Hotel zu einem florierenden Unternehmen auf. Der Grundstein für den heutigen Betrieb wurde somit gelegt.
Am 15. April 1973 traten Gabriele und Ruth Pedrazzetti-Weibel (29 und 23 jährig) ins elterliche Geschäft ein. Zusammen mit ihren Eltern führten sie das Hotel Continental, welches ab Winter 1973/1974 zum Hotel Continental Park umbenannt wurde.

Aus gesundheitlichen Gründen musste sich Josy Weibel 1980 aus dem geliebten Beruf zurückziehen. 1988 übernahmen Gabriele und Ruth Pedrazzetti-Weibel die Führung des gesamten Unternehmens und gründeten die Hotel Continental Luzern AG. Dieser Schritt war die Weichenstellung für die finanzielle und juristische Umstrukturierung. Am 1. Dezember 1994 wurde die Umbenennung zum HOTEL CONTINENTAL-PARK mit einem „Eröffnungsknall“ bzw. „Festa d’apertura“ gefeiert. Der Bindestrich zwischen Continental und Park ist Ausdruck der Verbindung zur Einheit des historischen Parks mit dem neuen Continental, Stadtzentrum mit Grünanlage.

Am 1. Januar 2011 übernahm, mit Alessandro und Manuela Pedrazzetti, die dritte Generation das Familienunternehmen Hotel Continental Park. Heute ist das Hotel Continental Park ein modernes Haus mit Stil, geprägt von persönlichem Engagement und menschlicher Wärme.
Ein Familienunternehmen mit internationalem Standard für Firmen- und Seminargäste, vielreisende Menschen mit oder ohne Kinder, Städtereisende, Kurzurlauber und Sportbegeisterte.

Alessandro und Manuela Pedrazzetti und ihr Team heissen Sie herzlich willkommen im Hotel Continental Park und wünschen Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt in Luzern.